Game Boy (kaputt-gemoddet), die Auferstehung

AliExpress hat geliefert – ging schneller als gedacht. Jetzt wird es Zeit, meinem kaputt-gemoddeten Game Boy zu neuem Glanz zu verhelfen. Das “DMG Retro Pixel IPS Screen Kit hohe Licht Hintergrund Beleuchtung Helligkeit für Game Boy” von FunnyPlaying sah einfach zu cool aus, um es nicht zu versuchen. Natürlich bedeutete das filigranes Löten – genau mein Ding. Scheitern war also vorprogrammiert.

Weiterlesen “Game Boy (kaputt-gemoddet), die Auferstehung”

Game Boy, gut gemeint kaputt-gemoddet

Nach der “positiven” Erfahrung mit dem Advance in 2017 war es 2018 dann Zeit für den Klassiker. Es musste ein DMG-01 her. Insgeheim hoffte ich auf ein möglichst vergilbtes Exemplar, denn an dem hoffte ich, meine neu erworbenen Kenntnisse im Bereich Retrobrighting voll ausspielen zu können. Dieses Knowhow war völlig theoretischer Natur, deshalb dachte ich wenn was schiefgeht, dann da. Chemikalien und UV-Lampe waren besorgt und eBay wurde nach einem möglichen Opfer durchsucht.

Aber: Ich hatte Pech. Und zwar insofern, als der Game Boy überhaupt nicht vergilbt war, den ich aus heutiger Sicht geradezu unverschämt günstig ersteigerte. Und er funktionierte auch noch. Aber ich wäre nicht ich, wenn ich mich davon aufhalten ließe. Ha!

Weiterlesen “Game Boy, gut gemeint kaputt-gemoddet”

AGS-101-Display im Game Boy Advance

Wir hatten 2017 und ich hatte noch nie einen Game Boy (bis auf kurz 2011 wegen LSDJ). Abgesehen von der runtergerockten Kiste meines WG-Mitbewohners Mitte der 90er. Was aber hält mich davon ab, mir jetzt (also 2017) mit 45 einen Game Boy zu kaufen. Die Preise sind angenehm niedrig (Corona war noch nicht) und ich hatte gesehen, dass man bei diesem – mir bis dahin tatsächlich größtenteils unbekannten – Game Boy Advance ein schickes AGS-101-Display einbauen kann. Generell geht’s mir nämlich primär um das Basteln, weniger um das Zocken an sich, denn die Games auf DMG-01 und Kollegen sind größtenteils ja eher stressig. Und Stress brauch ich beim Gamen nicht. Hab ich so schon genug, ich erwähnte es. Schrauben und Löten dagegen sind die pure Entspannung, auch wenn ich keine Ahnung hab von der Game Boy-Familie. Aber was soll da schon schiefgehen?

Weiterlesen “AGS-101-Display im Game Boy Advance”

Der Nintendo DS und die drei Digitizer

Seit Corona gehen die Preise für Game Boys durch die Decke. 2011 kostete mich ein top erhaltener, voll funktionstüchtiger DMG-01 noch 20 Euro. Der dürfte inzwischen das Achtfache wert sein. Mindestens. Schade, dass ich ihn verkauft habe. Ich war jung und dumm vor 5 Jahren. Mit 44. Neulich war ich dann schon froh, dass ich eine als *für Bastler* verkaufte Ersatzteilsammlung (in der Tüte, horizontale Streifen auf dem Display, ruhe in Frieden) für knapp unter 50 *gewonnen* habe. Schnäppchen. Was liegt da näher, als in die Zukunft zu schauen? Welche Handhelds jenseits von DMG, PGB, CGB, AGB, USW werden demnächst steil gehen und an Wert zulegen? Mein persönlicher Favorit: der Nintendo DS. Nicht der langweilige *lite*, nein, der erste, der fette, der mit Charakter!

Und eigentlich ist es mir auch wurscht, ob da irgendwas steigt – das Teil ist einfach das mit Abstand schönste der NDS-Familie. Inklusive New 3DS. Also auf zu ebay…

Weiterlesen “Der Nintendo DS und die drei Digitizer”